Kalte Küche

Aspik, Sulze, Terrine

                                         

Frühlingsterrine (Terrine primavera)

Für einen Terrineform von 750 ml: 200 g Brokkoli, 200 g Möhren, 3 Eier, 250 ml Vollrahm, Salz und Pfeffer.

Den Broccoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Möhren putzen, waschen und in Stifte schneiden. Beides in der Gemüsebrühe 3- 4 Minuten separat blanchieren und sofort unter kaltem Wasser abkühlen.
Rahm mit Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Gemüse zugeben.
Terrinenform kalt ausspülen und mit Klarsichtfolie auskleiden.
Füllung in Terrinenform giessen, leicht anklopfen und mit ausragende Folienrest zudecken.
Terrinenform in Wasserbad stellen und im Backofen bei 180°C 45 Minuten garen.
Gabelprobe: wenn nach einstechen mit Gabel in Terrine nicht hängenbleibt, ist unser Terrine fertig.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Servieren

Zum Servieren Terrine mit einem in heisses Wasser getauchten Messer in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf eine Platte legen und schön garnieren.

Antipastispieße, Dekorspieße

home "Limone 1"
home "Tre sapori"
home "Quattro sapori"
home "Mozzarella tricolore"
home "Olio 1"
home "Grüne Zitrone 1"
home "Olio misto"
home "CAPRESE"
home Spagettinadeln

Gelierte Antipasti (Piccoli aspic)

home Blumenkohlsülze
home Brokkolisülze
home Frühlingsterrine (Terrine primavera)

home Antipasti
home Appetithappen, Partyhappen, Canapés
home Dekorieren
home Sulze
home Aspikrezepte
home Blumenkohl-, und Brokkolirezepte

Weiter:
home Hauptseite