Schweineschlacht

Schmalz, Grieben, Grammel

                                         




Schweineschmalz

1 kg Flomen und fetter Speck, 100 ml Milch.

Flomen und Speck mit ca 200 ml Wasser in einen Topf geben und bei geringer Hitze ca. 1 1/2 Stunden auslassen. Am Ende, wenn fast braun ist, die Milch dazugeben und unter ständigen Rühren fertigbacken. Abseien und leich ausdrücken. Die Grieben später essen, oder beim Kochen werwenden. Schmalz abkühlen lassen und an einem kalten Ort aufbewahren.

Einige Grieben und Schmalz Rezepte

home Entenschmalz schön garniert
home Gänseschmalz schön garniert
home Gänsegrammel
home Grieben 1. (Ungarn, Somogy)
home Flomenkuchen 1. (Schmerkuchen)- Ungarn, Tolna
home Flomenkuchen 2. (Schwiegermutter)
home Schwiegermutters Grammelcreme
home Grammelpogatschen
home Grammelpogatschen mit Kraut
home Sandwich mit Gänsegrammel
home Siebenbürger Grammelpogatschen
home Knoblauch-Hänchenkeule im Glas

Grammelcreme im Glas
Grammel im Glas
Grammelnockerln
Grammelpastete
Griebenschmalz
Räucherspeck im Glas
Flomenfett französische Art (saindoux)
Schweineschmalz

Weitere Seiten


Anmerkung

Schweineschmalz ist wichtig und nicht ungesund!


home Fett und Grammel
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Geflügelrezepte
home Pogatschenrezepte
home Torten, Gebäck, Süßspeisen
home Jüdische Rezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite