Kalte Küche

Aspik und Sulze

                                         




Gelierte Linsensuppe

1 liter Linsensuppe mit alle Zutaten (Wurst, Gemüse und Nudeln), 2 EL Gelatine, Schmuckelemente.

Gelatine in 100 ml Wasser einweichen, Linsensuppe aufwärmen und die Gelatine darin auflösen. In Formgeschirr giessen, im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Schale für 1 Minute in warmes Wasser tauchen und die Sülze auf einen Teller Stürzen. Die Oberfläche mit hartgekochte Eierscheiben, Petersilie und verschiedene Gemüsearten schmucken. Zum Anrichten mit scharfem Messer, wie eine Torte aufschneiden. Spitze!

Suppen ohne Fleisch (Kostprobe)

home Camembertsuppe
home Lebbencssuppe vom Kessel (Fleckerlsuppe)
home Muttis Zuckererbsensuppe
home Knoblauchsuppe 1
home Siebenbürger Knoblauchsuppe
home Spargelkremsuppe
home Spargelkremsuppe 2.
home Spargelkremsuppe3
home Valentin Spargelkremsuppe
home Bohnensuppe mit saurer Sahne
home Blumenkohlsuppe

Suppeneinlagen

home Buttercroutons
home Fleckerln (csuszatészta)
home Leberknödel
home Nockerln (Spätzle, galuska, nokedli)
home Oreganocrostini
home Oreganocroutons
home Streichholznudeln (gyufatészta)

Weitere Seiten



Variation:

Statt Linsensuppe aus Erbsensuppe, oder Bohnensuppe bereiten.

home Suppenrezepte
home Sulze
home Aspikrezepte
home Putenrezepte
home Muttis Kochrezepte
home Gemüseparade
home Vegetarische Rezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite