Eintopfgerichte

Suppen

                                         

Muttis Zuckererbsensuppe

200 g Hühnerklein, 300 g Zuckererbsen, 100 g gelbe Rüben, 100 g Wurzelwerk, 20 g Salz, 40 g Fett, 1 EL Mehl, ein kl. Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1/2 KL Gewürzpaprikaa, (200 ml saure Sahne), 1 Handvoll Teigeinlage, 1 Bund kleingehackte Petersilie.

Erst die Hühnerklein mit Salz in 2 Liter Wasser aufsetzen. Nach 30 Minuten die in Ringe geschnittene Rüben und Wurzelwerk und nach weitere 15 Minuten die Zuckererbsen zugeben. Wenn weich ist, so mit einen aus Fett (Öl), Mehl, fein geschnittene Zwiebel, gedrückten Knoblauch und Paprika eine helle Schwitze bereiten, mit kaltem Wasser verdünnen und zu Suppe geben. Gleichzeitig auch die Teigeinlage mitkochen. Wenn gar ist, nach Geschmack mit saure Sahne servieren.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Variation

Mit saure Sahne verfeinern.

Suppen ohne Fleisch (Kostprobe)

home Camembertsuppe
home Lebbencssuppe vom Kessel (Fleckerlsuppe)
home Muttis Zuckererbsensuppe
home Knoblauchsuppe 1
home Siebenbürger Knoblauchsuppe
home Spargelkremsuppe
home Spargelkremsuppe 2.
home Spargelkremsuppe3
home Valentin Spargelkremsuppe
home Bohnensuppe mit saurer Sahne
home Blumenkohlsuppe

Suppeneinlagen

home Buttercroutons
home Fleckerln (csuszatészta)
home Leberknödel
home Nockerln (Spätzle, galuska, nokedli)
home Oreganocrostini
home Oreganocroutons
home Streichholznudeln (gyufatészta)

home Suppenrezepte
home Hülsenfrüchte, Bohnengerichte
home Ungarische Rezepte
home Gulaschrezepte
home Kesselrezepte
home Paprikarezepte

Weiter:
home Hauptseite