Einwecken, Konservieren

Leberpasteten, Gemüsepasteten

                                         




"Jägerpastete"

100 g grüne Linsen, 300 ml Wasser, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe, 125 g Zwiebeln (feingehackt), 200 g Champignons; in dünne Scheiben geschnitten, 20 g Butter (1), 1 Knoblauchzehe; fein geschnitten, 1,5 Tasse Steinpilzbrühe, 80 g Butter (2), 1 TL Curry, 2 TL Majoran; getrocknet, 1/4 TL Pfeffer, Cayennepfeffer, 50 g Mandeln; fein gerieben.

Die Linsen in dem Wasser mit der gekörnten Gemüsebrühe aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Inzwischen die Zwiebeln in der Butter (1) glasig dünsten. Die Champignons zufügen und so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit der Steinpilzbrühe und dem Knoblauch würzen. Die Linsen in ein Sieb schütten und die Kochflüssigkeit auffangen. Die Gewürze und die Butter (2) dazugeben und mit dem Schneidstab pürrieren. Die Mandeln unterziehen. Sollte die Masse zu fest sein, noch etwas Kochbrühe dazu geben. Zum Schluß die Champignons unterziehen. Mindestens 4 Stunden durchziehen lassen. Auch ohne Champignons ist dies ein leckerer Brotaufstrich. Man läßt die Zwiebeln, die Steinpilzbrühe und die Champignons weg und preßt den Knoblauch direkt in die Linsencreme.


Viele weitere Leberwurst und Streichwurts-Rezepte

home Leberwurst
home Leberwurst 2.
home Leberwurst 3.
home Leberwurst 4.
home Leberwurst 5.
home Siebenbürger Lungenwurst
home Streichwurst 1.
home Streichwurst 2.
home Streichwurst 3.
home Streichwurst 4.
home Streichwurst mit Röstzwiebeln
home Streichwurst von Familie Wurst
home Leberpastete 1 (aus geröstete Leber)
home Leberpastete 2
home Leberpastete 3

Weitere Seiten


Quelle

(Diana Droßel).
home Hülsenfrüchte, Bohnengerichte
home Pilze und Champignons