Schweineschlacht

Wurst, Salami, Schinken, Speck

                                         




Beize 1.

Für jede Schinken 500 g Salz, 1 EL Pfeffer, 1 EL Piment, 1 EL Koriander, 1 EL Majoran, 1 EL Wacholderbeer, 1 Zwiebel, einige Lorbeerblätter.

Die Zutaten in eine geeignete Wassermenge aufkochen, abkühlen lassen und auf Schinkenstücke gießen. Die Beize muß die Fleischstücke bedecken. Die Fleischstücke mit Schwartenseite müssen nach unten zeigen. Allgemein 3-4 Wochen lang dauert der Beizprozess. 2-3 täglich müssen wir die Fleischstücke wenden.

Kalte Gerichte mit Schinken

home Bärencanapé
home Gefüllte Eier (Schinken)
home Geräucherte Haxe mit Kren (Eisbein mit Meerrettich)
home Pfifferling-Schinken Salat
home Prosciutto e melone (Parmaschinken mit Melone)
home Parmaschinken mit Mozzarella
home Käse-Schinken Rolle
home Prosciutto e cipolle (Schinkenplatte mit Zwiebeln)
home Schinken mit Feigen und Weintrauben
home Umwickelte Grissini
home Dekorspieß "tre sapori"
home Dekorspieß "quattro sapori"
home Schinkenspieße (Stuzzichini di prosciutto)
home Schinken-Käse Spieße
home Gemischte Spieße
home Kubaer Salat
home Schinkenherz
home Valentin Doppelherz 1.
home Valentin Schinkenherz

Weitere Seiten


Verwendung

Für Schinken und andere Räucherfleischsorten.

home Aspikrezepte
home Appetithappen, Partyhappen, Canapés
home Dekorieren
home Dekorationsspiesse
home Schweineschlacht
home Schweineschlacht beim Bauern
home Schinkenrezepte
home Preßsack und Schwartenmagen
home Speckrezepte
home Paprikarezepte
home Ungarische Rezepte
home Vaters Räucherofen

Weiter:
home Hauptseite