Eintopfgerichte

Beilagen, einfache Gerichte

                                         

Grüne Bohnengemüse (Fisolengemüse)

800 g grüne Bohnen, Zwiebel, Fett, Knoblauch, Gewürzpaprika, 1 EL Mehl, Salz, 30 g Räucherspeck, 200 ml saure Sahne

Die grünen Bohnen werden in leicht gesalzenem, kochendem Wasser zum Kochen aufgesetzt. Inzwischen wird die kleingeschnittene Zwiebel in Fett etwas gedünstet und der kleingeschnittene Speck gebraten, dann auf die Zwiebel gegeben und mit Paprika bestreut. Man gießt ein wenig Wasser dazu und dünstet im bedeckten Topf. Der zerkleinerte Knoblauch wird dazugegeben und dann die Zwiebel-Speck Mischung zu den Bohnen gegossen. Saure Sahne und Mehl werden verrührt und die Bohnen damit eingedickt. Man kocht gut auf.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingt die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Variation

Statt grüne Bohnen aus Zuckererbsen Zuckererbsengemüse kochen.

Suppen ohne Fleisch (Kostprobe)

home Camembertsuppe
home Lebbencssuppe vom Kessel (Fleckerlsuppe)
home Muttis Zuckererbsensuppe
home Knoblauchsuppe 1
home Siebenbürger Knoblauchsuppe
home Spargelkremsuppe
home Spargelkremsuppe 2.
home Spargelkremsuppe3
home Valentin Spargelkremsuppe
home Bohnensuppe mit saurer Sahne
home Blumenkohlsuppe

Suppeneinlagen

home Buttercroutons
home Fleckerln (csuszatészta)
home Leberknödel
home Nockerln (Spätzle, galuska, nokedli)
home Oreganocrostini
home Oreganocroutons
home Streichholznudeln (gyufatészta)

home Suppenrezepte
home Kalte sommerliche Suppen, Kaltschalen
home Hülsenfrüchte, Bohnengerichte
home Putenrezepte
home Muttis Kochrezepte
home Gemüseparade
home Vegetarische Rezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite