Hauptgerichte, Fleischgerichte

Braten

                                         

Hänchenkeule mit Knoblauch

4 Hänchenkeule, 6-7 Knoblauchzehen, Salz, 1/2 EL Mehl, Schmalz.

Die Keulen mit Salz einreiben und in Schweineschmalz beidseitig goldgelb braten. Auch die halbierte Knoblauchzehen zugeben. Mit 2-3 EL Wasser aufgießen und zugedeckt sehr langsam weichschmoren (die Keulen mehrmals wenden und manchmal je 1 EL Wasser nachgießen). Die Keulen auf eine vorgewärmte Platte legen, die zerkochte Knoblauchzehen mit wenig Mehl binden und aufkochen (wenn nötig 1-2 EL Wasser zugeben) und auf Hänchenkeule gießen.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Servieren

Mit Kartoffelpuree servieren.

Einige Bratenrezepte

home Ungarische gebratene Gänseleber
home Backhänchen
home Putenschnitzel mit Spargel gefüllt
home Schöberl (Söberli - Pilz-Leber Auflauf)
home Entenbtaten nach Bauernart
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Gefüllter Gänsehals
home Hänchenbrustbraten natur
home Hänchenkeule mit Knoblauch
home Hänchenbrust mit Melone
home Hänchenbrustbraten natur
home Hühnerbrust Canapés
home Petersilienbrust
home Paprikabrust
home Pfefferbrust
home Schweineschnitzel gebacken

home Knoblauchrezepte
home Pilze und Champignons
home Putenrezepte
home Bratenrezepte
home Innereienrezepte
home Grillgerichte, Kesselgerichte
home Zigeunerrezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite