Hauptgerichte, Fleischgerichte

Braten

                                         

Ungarische gebratene Gänseleber

800 g Gänseleber, 200 g Zwiebeln, 100 g Fett, 3 g gemahlener Pfeffer, 10 g Gewürzpaprika, 2 g Majoran, 20 g Salz, 1 Bund Petersilie.

Die Gänseleber in dünne Streifen, die Zwiebel in hauchdünne Scheiben schneiden, die Petersilie fein wiegen. Zwiebeln in Fett goldig werden lassen, Leber zugeben und bei großer Hitze kurz braten. Wenn die Leber fast weich ist, mit Majoran, Pfeffer, Gewürzpaprika und gewiegter Petersilie würzen. Fertig braten, salzen und sofort auftragen. Als Beilage Kartoffelbrei, Kopfsalat oder andere Saisonsalate reichen. Das Gericht stets direkt vor dem Servieren zubereiten.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Variation

Aus Kalbsleber bereiten.

Einige jüdische Rezepte von unsere Sammlung

home Lachsbrötchen
home Sandwich mit Gänsegrammel
home Sandwich mit Rinderzunge
home Eiergulasch
home Kalte Platte auf jüdische Art
home Kischke (Kiske)
home Falafel
home Pilzgulasch 2. (aus Nelkenschwindling)
home Schöberl (Söberli - Pilz-Leber Auflauf)
home Gefüllter Gänsehals
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Gelegte Kartoffeln mit saure Sahne 1.
home Fischsülze 1.
home Hühnerkropp 1.
home Schalet 1.
home Schalet 2.
home Gänsesalami 1.
home Pfeffercibel

home Kalte Küche
home Jüdische Rezepte
home Innereienrezepte
home Putenrezepte
home Bratenrezepte
home Pilze und Champignons
home Gulaschrezepte
home Ungarische Rezepte
home Kinderrezepte
home Warenkunde

Weiter:
home Hauptseite