Schweineschlacht

Preßsack, Schwartenmagen

                                         




Schwartenmagen nach Schwarzwälder "Arme-Leute-Art"

500 g Schwarte von geräuchertem Speck, Schinken, Schäufele o.ä., 100 g Speck, 1 Karotte, 1 Lauch, 1 Zwiebel, ein Stück Sellerie, 1 Bund Petersilie, 1 Nelke, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer.

Alle Zutaten - außer Salz und Pfeffer - zwei bis drei Stunden sanft kochen bis die Schwarte weich ist. Die Schwarte und das Gemüse in kleine Stücke schneiden und zurück in die inzwischen eingekochte Brühe geben. Das Ganze nochmals heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Form gießen und kalt stellen. Wenn der Schwartenmagen erkaltet ist, stürzen und zusammen mit einem Stück Bauernbrot oder Bratkartoffeln und einem Glas Bier oder Most servieren.

Preßsackrezepte

home Preßsack 1.
home Preßsack 2.
home Preßsack 3.
home Preßsack 4.

Schwartenmagenrezepte

home Schwartenmagen 1.
home Schwartenmagen (Schwoadegender, Schwartl)

Gerichte mit Preßsack

home Preßsacksalat 1
home Preßsacksalat 2
home Gemischter Preßsacksalat
home Schwartenmagenhappen

Weitere Seiten


Anmerkung


home Blutrezepte
home Sulze
home Leberwurstrezepte
home Preßsack und Schwartenmagen
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Schweineschlacht beim Bauern

Weiter:
home Hauptseite