Schweineschlacht

Preßsack, Schwartenmagen

                                         

Szegediner Preßsack

Kopffleisch, Herz, Zunge, Speck, Schwarte.

Die oben erwähnte Zutaten weichkochen und in lange Streifen schneiden. Salz, Pfeffer und ein wenig Paprika zugeben, durchkneten und in Magen zurücklegen so, dass die Zunge bleibt in der Mitte. Zunähen und langsam eine halbe Stunde kochen. Mit Strichnadel mehrmals anstechen und in Presse legen (stufenweise pressen). Am nächsten Tag aus der Presse nehmen. Frisch, oder geräucht gleichgültig hervorragend geniessbar.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Idee

Daraus Preßsacksalat bereiten.

Preßsackrezepte

home Preßsack 1.
home Preßsack 2.
home Preßsack 3.
home Preßsack 4.

Schwartenmagenrezepte

home Schwartenmagen 1.
home Schwartenmagen (Schwoadegender, Schwartl)

Gerichte mit Preßsack

home Preßsacksalat 1
home Preßsacksalat 2
home Gemischter Preßsacksalat
home Schwartenmagenhappen

home Blutrezepte
home Sulze
home Leberwurstrezepte
home Preßsack und Schwartenmagen
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Schweineschlacht beim Bauern

Weiter:
home Hauptseite