Eintopfgerichte

Beilagen, einfache Gerichte

                                         






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.





Eiergraupen (Eiergerste, tarhonya)

Eine typisch ungarische Teigware, die die Hausfrauen früher aus hartem Teig zu Hause selbst anfertigten. Die kleinen oder größeren Körner ergaben sich nach dem Reißen durch ein Sieb. Damit die Eiergerste nahrhaft sei und eine schöne gelbe Farbe erhalte, nahm man auf ein Kilo 3-4 Eier. Die Hausfrauen trockneten die Graupen auf einem Leinentuch an der Sonne. Diese getrocknete Teigware ist die Grundlage vieler verschiedener ungarischer Eintöpfe, wird aber auch als Beilage zu Fleischspeisen gereicht. Heute wird die Eiergerste maschinell hergestellt.

250 g Eiergerste, 60 g Fett, 0,5 l Wasser, 30 g Zwiebelsalz, 2 Paprikaschoten.
Die Eiergerste in heißem Fett goldgelb braten. Danach Wasser auffüllen, salzen und zugedeckt weich kochen. Wichtig ist das genaue Beibehalten der Mengen, damit die Eiergerste beim Kochen nicht zusammenbäckt. Am besten wird der zugedeckte Topf mit der Eiergerste in die Backröhre gestellt, wo man sie ohne umzurühren garen läßt.

Nudelrezepte (Kostprobe)

home Nudeln (Null)
home Pasta Grundrezept 1.
home Grenadiermarsch
home Krautfleckerln
home Krautfleckerln im Kessel gekocht
home Schinkenfleckerln
home Topfenfleckerln
home Nußnudeln
home Grießnudeln
home Mediterraner Bandnudelsalat
home Nudeln (Null)
home Muttis Hühnergulasch (Hühnerpörkölt)
home Bavette mit Muscheln
home Schinken-Pilz Nudeln (Taglietelle fantasia)
home Schinken-Pilz Nudeln (Taglietelle rusticana)
home Spaghetti mit Letscho
home Spagetti mit Quark und Speck
home Spaghetti mit Schinken
home Spaghetti mit Speck

Weitere Seiten


Variation

Mit scharfe Paprikaschoten geniessen.

home Spagettirezepte
home Italienische Bandnudeln
home Grundrezepte
home Beilagenrezepte
home Ungarische Rezepte
home Nockerln - Warenkunde

Weiter:
home Hauptseite