Kalte Küche

Aspik und Sulze

                                         




Ei in Aspik

1 Möhre, 1 Blumenkohlröschen, Salz, 20 g Gelatine, 1/2 l Gemüsebrühe, Essig, 4 hartgekochte Eier, Petersilie.

Die in Würfel geschnittene Möhre und das Blumenkohlröschen in kochendem Salzwasser garen. Die vorgeweichte Gelatine in Gemüsesud auflösen und mit Essig kräftig abschmecken. In 4 Schüßelchen etwa 5 mm hoch Sülze gießen. Nach dem Erstarren die in Scheiben geschnittenen Eier, sowie das Gemüse darauf verteilen und die abgekühlte, noch flüssige Gelatinelösung darübergießen. Die Sülze vorsichtig nach dem Erstarren stürzen und mit Petersilie garnierenen.

Aspikherstellung

home Aspik 1.
home Aspik 2.
home Aspikwürfeln
home Rotweingelee

Sülzerezepte

home Steckdosen Sülze
home Griechische Sülze (Pichti)
home Kindersulze
home Ei in Aspik
home Schweinesülze 3.
home Schweinesülze 4. (Komitat Somogy)
home Schweinesülze 5. (aus Räucherfleisch)
home Fischsülze 1.
home Fischsülze 2. (Donaugegend)
home Fischsülze 3. (jüdische Art)
home Fisch im Aspik

Weitere Seiten


Variation

Mit Paprika bestreuen.

home Sulze
home Aspikrezepte
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Appetithappen, Partyhappen, Canapés
home Dekorieren
home Kinderrezepte
home Kalte Küche
home Kalte Eiergerichte
home Ostern

Weiter:
home Hauptseite