Kalte Küche

Aspik und Sulze

                                         




Aspik 2.

500 ml Fleischbrühe, 20 g Tomatenpüree, 100 ml Weißwein (trocken), 4 Eiweiß, 50 g Gelatine.

400 ml Fleischbrühe aufkochen. In 100 ml kalten Brühe die Gelatine einweichen. Eiweiß mit Weißwein, Tomatenmark verrühren und mit Gelatinesuppe mischen. Alles zusammenrühren und wieder aufwärmen und eine halbe Stunde kochen. Über einen Küchentuch filtern. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

Aspikherstellung

home Aspik 1.
home Aspik 2.
home Aspikwürfeln
home Rotweingelee

Sülzerezepte

home Steckdosen Sülze
home Griechische Sülze (Pichti)
home Schweinesülze 1.
home Schweinesülze 2.
home Schweinesülze 3.
home Schweinesülze 4. (Komitat Somogy)
home Schweinesülze 5. (aus Räucherfleisch)
home Fischsülze 1.
home Fischsülze 2. (Donaugegend)
home Fischsülze 3. (jüdische Art)
home Fisch im Aspik

Weitere Seiten


Variation

Mit natürliche Farbstoffe colorieren.

home Sulze
home Aspikrezepte
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Appetithappen, Partyhappen, Canapés
home Dekorieren
home Fischgerichte
home Kinderrezepte
home Kalte Küche
home Kalte Eiergerichte

Weiter:
home Hauptseite