Ungarische Küche

Eintopfgerichte, Paprikaspeisen

                                         

Gefülltes Kraut (einfach)

Einen Tontopf bis zu halbe Höhe mit Sauerkraut belegen. Für sechs Personen nehmen wir ein halb kilo Hackfleich (mit fettiger Anteil). Das Fleisch kleinhacken, dazu kommen: 120 g Reis, gemahlener Pfeffer und Salz. Diese Zutaten gründlich durchkneten. Die Krautblätter damit füllen. Die gefüllte Krautstücke auf die Krautschicht legen. Die Klöße zwischen Sauerkraut einbetten und mit Wasser auffüllen (wenn jemand sauer mag, so das Wasser mit Krautsaft mischen. Wenn wir mit Wasser machen - Salz auch dazumischen. Dann etwa 2 Stunden lang zugedeckt langsam kochen (den Topf in alle viertel Stunden rütteln). Immer mit ein Wenig Wasser auffüllen. Am Ende mit einem fettigen Einbrenn dichten und die Feuer ausschalten.






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Servieren

Saure Sahne und Kochsud mischen und damit begiessen.

Weitere Krautrezepte

home Gefülltes Kraut (einfach)
home Gefülltes Kraut 1.
home Gefülltes Kraut 2.
home Gefülltes Kraut zigeuner Art
home Kolozsvarer gefülltes Kraut
home Fastenkraut (Fastekraut)

Krautsalate

home Krautsalat
home Krautsalat mit Zwiebeln
home Krautsalat mit Paprika
home Rotkrautfrischkost

Mehlspeisen mit Kraut

home Krautfleckerln
home Krautlangosch
home Krautstrudel

home Ungarische Rezepte
home Krautgerichte
home Gulaschrezepte
home Zigeunerrezepte
home Herbstliche Rezepte
home Winterliche Rezepte

Weiter:
home Hauptseite