Ungarische Küche

Eintopfgerichte, Paprikaspeisen

                                         


Gefülltes Kraut

1 kg Wurstmasse, 250 g Reis, 1 kg Sauerkraut, 2 Zwiebeln, (18 - 20 saure Krautblätter), 2 Lorbeerblätter, 15-20 Schwarze Pfefferkörner, 1+1 EL Schmalz, 2 EL Mehl, 2 KL Salz, 2-3 Knoblauchzehen, 1 Becher saure Sahne.

Sauerkraut waschen in einen grossen Topf geben. Reis weichkochen und abtropfen lassen (eventuell Beutelreis verwenden). Zwiebel feinhacken und in 1 EL Schmalz glasig dünsten. Fleisch, ged. Zwiebeln, Reis zusammenkneten, daraus mit feuchte Hände Kinderfaustgrosse Klöße formen. Die Klöße zwischen Sauerkraut einbetten, mit etwa 600 ml Wasser auffüllen, Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazugeben und etwa 2 Stunden lang zugedeckt langsam kochen. Am Ende die Klösse rausnehmen, aus Schmalz, feingehackte Knoblauchzehen und Mehl ein Einbrenn bereiten und mit Sauerkraut mischen. Die Klösse zurücklegen und noch einmmal aufkochen. Mit saure Sahne und weiches Brot heiß servieren.





Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Variation

Mit Krautblätter bereiten ----> Kolozsvarer gefülltes Kraut.

Weitere Krautrezepte

home Gefülltes Kraut 1.
home Gefülltes Kraut 2.
home Gefülltes Kraut zigeuner Art
home Kolozsvarer gefülltes Kraut
home Kolozsvarer gefülltes Kraut 2.
home Fastenkraut (Fastekraut)

Krautsalate

home Krautsalat
home Krautsalat mit Zwiebeln
home Krautsalat mit Paprika
home Rotkrautfrischkost

Mehlspeisen mit Kraut

home Krautfleckerln
home Krautlangosch
home Krautstrudel


home Ungarische Rezepte
home Krautgerichte
home Gulaschrezepte
home Zigeunerrezepte

Weiter:
home Hauptseite