Hauptgerichte, Fleischgerichte

Braten

                                         



Gefüllte Kalbsbrust

Bruststück vom Kalb (etwa 2 kg), 60 g Salz, 150 g Fett, 100 g Butter, 8 Brötchen, 8 Eier, 2 g gemahlener Pfeffer, 1 Bund Petersilie, 30 g Mehl, 30 g Tomatenmark.

Das Fleisch von den Rippenknochen lösen, mit spitzem Messer einschneiden. Darauf achten, daß das Fleisch nicht durchbohrt wird, da sonst die Farce ausfließt. Gründlich waschen, abtupfen, beiseite stellen.
Zubereitung der Farce: Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Butter mit den Eiern schaumig rühren. Die Brötchen gut ausdrücken und mit Salz, Pfeffer, gewiegter Petersilie zugeben. Die Farce in die Kalbsbrust füllen und die Öffnung verschließen. Letzteres gilt auch dann, wenn das Fleisch irgendwo durchstochen wurde. Die Farce durch leichtes Drücken gleichmäßig verteilen. Das Fleisch salzen, mit Fett bestreichen, in eine Bratform geben, etwas Wasser zugießen und bei mittlerer Hitze schmoren. Mehrmals mit dem Fett begießen. Wenn das Fleisch gargeschmort ist, vorsichtig in einen anderen Topf geben, so daß die gebräunte Seite nach unten kommt (die Bratenkruste wird weich und läßt sich besser aufschneiden). Etwa 15 - 20 Minuten warm halten, damit die Farce fest wird. In der Bratform mit Tomatenmark und Mehl eine Bratensoße bereiten, durchseihen und ebenfalls warm halten. Die Kalbsbrust auf ein Holzbrett - mit der gebräunten Seite nach oben - geben und schräg fingerdicke Scheiben schneiden.

Einige Bratenrezepte

home Bakonyer Holzfleisch
home Bakonyer Schnitzel
home Knoblauchschnitzel
home Lendenfilet (Tournedos) a la Budapest
home Paprikaschnitzel
home Schweinsflecken
home Schweinskotelett mit Letscho
home Senfflekken
home Siebenbürger Holzteller
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Zigeunerschnitzel
home Backhänchen
home Gebackener Käse
home Gebackene Pilzköpfe
home Gebackene Pilzköpfe mit Käse gefüllt
home Schweineschnitzel gebacken
home Putenschnitzel mit Spargel gefüllt

Weitere Seiten


Servieren:

Auf einer Platte legen und mit der Bratensoße umgießen. Dazu Kartoffelpüree reichen.

home Knoblauchrezepte
home Putenrezepte
home Bratenrezepte
home Grillgerichte, Kesselgerichte
home Siebenbürger Rezepte
home Zigeunerrezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite