Nudeln

Nudeln, Pasta

                                         




Powidltaschen (Barátfüle)

500 g Mehl, 2 Eier, 100 g Fett, 300 g Zwetschgenmarmelade, 100 g Zucker, 150 g Semmelbrösel, Zimt, Salz.

Einen nicht zu festen Teig kneten. In zwei Teile teilen und dünn ausrollen. Zusammenschlagen und die Mitte kennzeichnen. Auf die eine Hälfte in einem Abstand von 3 cm mit einem kleinen Löffel kleine Mushäufchen setzen. Die Zwischenräume mit verrührtem Ei bestreichen und mit der anderen Teighälfte bedecken. Die Zwischenräume zwischen dem Mus mit dem Finger andrücken und mit einem Rädchen die Tascherln ausrollen. Wie üblich kochen, abspülen, abtropfen lassen und in gebräunten Semmelbröseln wenden. Puderzucker mit Vanillezucker vermischen und damit bestreuen. Statt Semmelbrösel können auch mit Zucker vermischte Nüsse verwendet werden, statt Pflaumenmus andere Marmeladensorten.

Spaghettirezepte (kostprobe)

home Käsespagetti
home Ricotta auf Spaghetti
home Senfspaghetti
home Spaghetti e prezzemolo (Spaghetti mit Wein und Petersilie)
home Spaghetti mit grünen Bohnen
home Spaghetti mit grünen Bohnen 2.
home Spaghetti mit Pilzen
home Spaghetti mit Meeresfrüchten
home Spaghetti mit Meeresfrüchten 2.
home Spaghetti mit Muscheln
home Spaghetti mit Scampi 1.
home Spaghetti all Amatricana
home Spaghetti Bolognese
home Spaghetti Carbonara
home Spaghetti Milanese
home Spaghetti mit Letscho
home Spagetti mit Quark und Speck
home Spaghetti mit Schinken
home Spaghetti mit Speck

Weitere Seiten



Anmerkung:


home Milchprodukte in jede Menge
home Spagettirezepte
home Italienische Bandnudeln
home Pilze und Champignons
home Appetithappen, Partyhappen, Canapés
home Dekorieren
home Kinderrezepte
home Schinkenrezepte
home Paprikarezepte
home Ungarische Rezepte
home Vaters Räucherofen

Weiter:
home Hauptseite