Hauptgerichte, Fleischgerichte

Braten

                                         






Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Rinderschnitten a la Eszterhazy

5 Stück Oberschale (Rindfleisch) je 140-160 g, 20 g Salz, 80 g Mehl, 120 g Fett, 300 g Suppengrün, 50 g Zwiebeln, 1 g gemahlener Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 300 ml saure sahne, 1 Zitrone, 100 ml Weißwein, 20 g Zucker, 30 g Senf, Kartoffelkrapfen.

Die Rinderschnitten leicht klopfen, salzen und auf beiden Seiten anbraten, beiseite stellen. Das vorbereitete und gewaschene Suppengrün (Mohrrüben, Petersilienwurzel, Sellerie) etwa zur Hälfte (die dickeren Teile) in dünne Streifen schneiden und ebenfalls beiseite stellen. In dem verbliebenen Bratfett den Zucker karamellisieren. Das restliche, in Scheiben geschnittene Suppengrün und die Zwiebel zugeben. Im Fett anbraten ohne zu bräunen, mit 200-300 ml Wasser oder Knochenbrühe auffüllen. Mit Senf, Zitronensaft, Lorbeerblatt, Pfeffer und Wein würzen und aufkochen. Rinderschnitte zugeben und zugedeckt auf kleiner Flamme schmoren. Inzwischen das in Streifen geschnittene Suppengrün in wenig Fett mit Zitronensaft und Pfeffer dünsten. Eventuell etwas Wasser zugießen. Wenn die Fleischschnitten weich sind, aus der Flüssigkeit nehmen, vorsichtig in eine feuerfeste Form geben. In die verbliebene Beizflüssigkeit mit Mehl vermischte saure Sahne geben. Aufkochen lassen, dann zusammen mit dem Gemüse durch ein Sieb streichen. Danach die Soße noch einmal aufkochen. Auf die Fleischscheiben gießen und zusammen erneut aufkochen.

Einige Bratenrezepte

home Bakonyer Holzfleisch
home Bakonyer Schnitzel
home Knoblauchschnitzel
home Lendenfilet (Tournedos) a la Budapest
home Paprikaschnitzel
home Schweinsflecken
home Schweinskotelett mit Letscho
home Senfflekken
home Siebenbürger Holzteller
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Zigeunerschnitzel
home Backhänchen
home Gebackener Käse
home Gebackene Pilzköpfe
home Gebackene Pilzköpfe mit Käse gefüllt
home Schweineschnitzel gebacken
home Putenschnitzel mit Spargel gefüllt

Weitere Seiten


Garnieren:

Beim Servieren kleine Häufchen des gedünsteten Gemüses auf die Fleischschnitten geben, mit der heißen Soße übergießen. Als Beilage Kartoffelkrapfen reichen.

home Knoblauchrezepte
home Pilze und Champignons
home Putenrezepte
home Bratenrezepte
home Grillen in der Wohnung
home Schaschlikrezepte, Spiesse
home Grillgerichte, Kesselgerichte
home Zigeunerrezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite