Hauptgerichte, Fleischgerichte

Hühnerhaut, Gänsehaut

                                         


Hühnerkropp 1.

3-4 Hühnerhäute (schön große Stücke), 1,5 altbackene Brotscheiben, 1 kl. Zwiebel, 3-4 Knoblauchzehen, 1 Ei, 4-5 EL kleingehackte Petersilie, 2+2 EL Gänseschmalz, Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer.

Das Brot einweichen und nach etwa 30 Minuten gut ausdrücken, bzw. zerbröseln. Zwiebel kleinhacken und auf 2 EL Gänseschmalz glasig dünsten (am Ende auch die zerdrückte Knoblauchzehen mitdünsten. Alle Zutaten zumischen und auf die koscher behandelte Hühnerhäute verteilen. Die Häute aufrollen. In einen Backblech legen, 2 EL Gänseschmalz und 150 ml Wasser zugießen. Mit Alufolie abdecken. Erst zugedeckt 15-20 Minuten dünsten, dann in eigenem Fett schön rot braten (zeitweise gissen).
Warm und kalt sehr schmackhaft, billig und dekorativ.





Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten



Variation

Andere Füllungen, andere Geschmäcke, andere Farben.

Einige jüdische Rezepte von unsere Sammlung

home Lachsbrötchen
home Sandwich mit Gänsegrammel
home Sandwich mit Rinderzunge
home Eiergulasch
home Kalte Platte auf jüdische Art
home Kischke (Kiske)
home Falafel
home Pilzgulasch 2. (aus Nelkenschwindling)
home Schöberl (Söberli - Pilz-Leber Auflauf)
home Gefüllter Gänsehals
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Gelegte Kartoffeln mit saure Sahne 1.
home Fischsülze 1.
home Hühnerkropp 1.
home Schalet 1.
home Schalet 2.
home Gänsesalami 1.
home Pfeffercibel


Weiter:
home Hauptseite
home Aufschnittrezepte
home Aufstrichkonserve   Leberpasteten, usw.
home Dekorieren
home Geflügelrezepte
home Jüdische Rezepte
home Kalte Küche
home Bratenrezepte

Weiter:
home Hauptseite