Hauptgerichte, Fleischgerichte

Braten

                                         




Magyarovarer Kalbsrippen

4 Kalbsrippchen zu je 160-180 g, 120 g Margarine oder Butter, 8 g Tomatenmark, 40 g Mehl, 200 g Pilzbrei, 160 g Schinken, 160 g fetter Käse.

Die Haut an den Rändern der Kalbsrippchen dünn einschneiden, salzen, in Mehl wenden, in Margarine oder Butter braten. Darauf achten. daß das Fleisch auch an den Knochen durchbrat. Danach die Rippchen in eine Kasserolle mit flachem Rand geben, mit Pilzbrei bestreichen, Schinkenscheiben darauf verteilen und jeweils mit einer dünnen Käsescheibe bedecken. In der Bratrohre den Käse auf den Rippchen zerschmelzen lassen. Aus der restlichen Butter, dem Tomatenmark und Mehl eine Bratensoße bereiten, aufkochen lassen und durchseihen. Die gebratenen Rippchen auf eine Platte geben, mit Bratensoße umgießen.

Einige Bratenrezepte

home Bakonyer Holzfleisch
home Bakonyer Schnitzel
home Knoblauchschnitzel
home Lendenfilet (Tournedos) a la Budapest
home Paprikaschnitzel
home Schweinsflecken
home Schweinskotelett mit Letscho
home Senfflekken
home Siebenbürger Holzteller
home Ungarische gebratene Gänseleber
home Zigeunerschnitzel
home Backhänchen
home Gebackener Käse
home Gebackene Pilzköpfe
home Gebackene Pilzköpfe mit Käse gefüllt
home Schweineschnitzel gebacken
home Putenschnitzel mit Spargel gefüllt

Weitere Seiten


Garnieren:

Dazu Reis mit jungen Erbsen und Strohkartoffeln reichen.

home Knoblauchrezepte
home Pilze und Champignons
home Käserezepte
home Bratenrezepte
home Grillen in der Wohnung
home Schaschlikrezepte, Spiesse
home Grillgerichte, Kesselgerichte
home Zigeunerrezepte
home Ungarische Rezepte

Weiter:
home Hauptseite