Schweineschlacht

Wurst, Salami, Schinken, Speck

                                         



Nduja calabrese

2 kg Bauchfleisch, 1 kg Fettware, 300 g scharfe Paprikaschoten, 50 g Chilipulver, 60 g Salz, Schweinemagen, oder Schweineblasen.

Die Fleischwaren und Fettwaren über Fleischwolf drehen (feine Scheibe). Die Paprikaschoten ebenso fein zerkleinern. Die Zutaten gründlich durchkneten (Zimmertemperatur). Dazu Gummihandschuh verwenden.
Die Fleischmischung in Schweinemagen, oder Schweineblasen füllen.
Ab nächsten Tag beginnend 3 Tage lang kalt räuchern.
Die Ndujas kühl lagern.
Vorsicht, sehr scharf!

Weitere Salamirezepte

home Csabai kolbász (Csabaer Dickwurst)
home Paprikasalami
home Paprikasalami mit Schwarte
home Salami 1.
home Salami 2.
home Scharfe Salami 1.
home Scharfe Salami 2.
home Stifolder 1.
home Stifolder 2. (Ormánság Gegend)
home Stifolder 3. (Familie Klein)
home Szajmoka
home Wintersalami 1.
home Gänsesalami 1.
home Gänsesalami 2. (mit Paprika)
home Siofoker Gänsesalami (halb Gans - halb Pferd)

Weitere Seiten


Verwendung

Als Brotaufstrich geniessen, oder in verschiedene pikante Speisen verwenden.

home Paprikarezepte
home Wurstrezepte
home Salamirezepte
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Schweineschlacht beim Bauern
home Ungarische Rezepte
home Typisch ungarisch  typisch ungarische Schlagwörter und viele Links
home Warenkunde

Weiter:
home Hauptseite