Schweineschlacht

Wurst, Salami, Schinken, Speck

                                         


Salami 1.

8 kg Trockenfleischware (Schweinefleisch), 2 kg Kuhfleisch, 200 g Salz, 200 g Gewürzpaprika (edelsüss), 40 g gem. schwarzer Pfeffer.
Beize: 2 grosse Zwiebel, 300 g Salz, 100 g Kaliumnitrat.

Die Fleischwaren über 12-er Scheibe durchdrehen und mit Salz, und mit andere Zutaten gut mischen und durchkneten und in Därme füllen. Das muss sehr hart stopfen und die Ende binden. 3 Tage lang in Beizelösung legen (Täglich wenden). Dann abtrocknen und 3 Tage lang kalt, schwach räuchen. Dann in Holzasche wenden und trocken lagern.





Wenn die allgemeine, alte Witze sind schon langweilig, so besuch mal unbedingst die Seite der neue Witze!


home

Garantiert brandtneue Witze, Scherze.



Weitere Seiten


Konsum

Nach 3-4 Monate Reifzeit genießbar.

Weitere Salamirezepte

home Csabai kolbász (Csabaer Dickwurst)
home Paprikasalami
home Paprikasalami mit Schwarte
home Salami 1.
home Salami 2.
home Scharfe Salami 1.
home Scharfe Salami 2.
home Stifolder 1.
home Stifolder 2. (Ormánság Gegend)
home Stifolder 3. (Familie Klein)
home Szajmoka
home Wintersalami 1.
home Hirschsalami 1.
home Gänsesalami 1.
home Gänsesalami 2. (mit Paprika)
home Siofoker Gänsesalami (halb Gans - halb Pferd)


home Wurstrezepte
home Salamirezepte
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Schweineschlacht beim Bauern
home Ungarische Rezepte
home Typisch ungarisch  typisch ungarische Schlagwörter und viele Links
home Warenkunde

Weiter:
home Hauptseite