Eintopfgerichte

Gulaschgerichte

                                         




Krebspörkölt mit Reis

600 g vorbereitete Krebsschwänze und -Scheren (Crevet, Homar, Crab), 10 g Salz, 3 g Gewürzpaprika, 200 ml Knochenbrühe (entweder Fleischbrühe oder Beutelsuppe), 150 g Butter, 20 g Mehl, 300 g Reis.

Den Reis dünsten. Die Butter langsam zergehen lassen. Darin das Krebsfleisch erwärmen, mit Gewürzpaprika bestreuen, Mehl unterrühren, mit der Brühe auffüllen und glattrühren. Aufkochen und sofort servieren. Krebspörkölt wird stets kurz vor dem Servieren zubereitet.

Gulaschgerichte vom Kessel oder zu Hause

home Hänchengulasch (Hänchenpörkölt)
home Muttis Hühnergulasch (Hühnerpörkölt)
home Paprikahänchen
home Grenadiermarsch
home Eiergulasch
home Pilzpaprikasch
home Pfifferlinggulasch im Kessel gekocht
home Csopaker Kellergulasch
home Hammelgulasch
home Haxengulasch
home Kellergulasch
home Pußtagulasch
home Rindsgulasch
home Schweinsgulasch
home Serbischesreisfleisch
home Spanferkelgulasch
home Zigeunergulasch

Weitere Seiten



Beilage:

Dazu Reis als Beilage reichen.

home Zigeunerrezepte
home Krustentiere, Meeresfrüchte
home Gulaschrezepte
home Ungarische Rezepte
home Putenrezepte
home Kesselrezepte
home Feldküche, Gulaschkanone
home Muttis Kochrezepte

Weiter:
home Hauptseite