Suppen

Klare und gebundene Suppen

                                         




Schnittersuppe

4 Schweinshaxen, 1 Knoblauchzehe, 200 ml saure Sahne, 50 g Mehl, 1 Eidotter, gemahlener Pfeffer, Salz, Essig.

Die gereinigten Schweinshaxen, werden mit Salz, Knoblauch und Pfeffer eingerieben und in Wasser weichgekocht. Das Fleisch wird von den Knochen befreit und in Würfel geschnitten. Die saure Sahne wird mit Mehl und Eigelb verrührt und unter ständigem Rühren in die heiße Suppe einlaufen gelassen, ohne auszukochen. Die Fleischwürfel werden hineingegeben und mit einigen Tropfen Essig oder Zitronensaft ein säuerlicher Geschmack erreicht.

Gulaschgerichte vom Kessel oder zu Hause

home Eiergraupenfleisch (aus Gulaschreste)
home Hirteneiergerste
home Kartoffelpaprikasch mit Räucherwurst
home Grenadiermarsch
home Eiergulasch
home Pilzpaprikasch
home Pfifferlinggulasch im Kessel gekocht
home Csopaker Kellergulasch
home Hammelgulasch
home Haxengulasch
home Kellergulasch
home Pußtagulasch
home Rindsgulasch
home Schweinsgulasch
home Serbischesreisfleisch
home Spanferkelgulasch
home Zigeunergulasch

Weitere Seiten



Anmerkung:

Eine sehr schmackhafte Suppe.

home Ungarische Rezepte
home Zigeunerrezepte
home Gulaschrezepte
home Innereienrezepte
home Kesselrezepte
home Feldküche, Gulaschkanone

Weiter:
home Hauptseite