Schweineschlacht

Wurst, Salami, Schinken, Speck

                                         




Gesalzenes Speck 1.

Rückenspeck, Salz.

Die Speckstücke reichlich mit Salz einreiben, dann in alle 4-5 Tage umordnen (untere nach oben, obere nach unten usw.), inzwischen nochmals mit Salz einreiben. Nach 1 Monat wird fertig. Die so gemachte Speckspezialität im Kühlschrank 5-6 Wochen lang haltbar. Smeckt zum Tee, oder beim Kochen, oder kalte Platten.

Schlachttaggerichte

home Geröstete Leber
home Leber mit Knoblauch
home Rippenfleisch
home Gefülltes Kraut (einfach)
home Gefülltes Kraut 1.
home Gefülltes Kraut 2.
home Gefülltes Kraut zigeuner Art
home Kolozsvarer gefülltes Kraut
home Kolozsvarer gefülltes Kraut 2.

Kesselbrühe-Schau

home Paprikaspeck 1
home Rippenfleisch mit Knoblauch
home Schweinskopf gekocht 1.
home Schweinskopf gekocht 2.

Schlachtplatten

home Bayerische Schlachtplatte
home Ungarische Schlachtplatte
home Schwaebische Schlachtplatte 1.
home Schwaebische Schlachtplatte 2.
home Slowakische Schlachtplatte
home Slowenische Schlachtplatte

Weitere Seiten



Servieridee

Das Speck in dünne Scheiben schneiden, auf eine Servierplatte legen und mit ungarische Gewürzpaprika bestreuen.

home Innereienrezepte
home Schweineschlacht, Verarbeitung
home Schweineschlacht beim Bauern
home Blutrezepte
home Paprikarezepte
home Speckrezepte
home Ungarische Rezepte

home Vaters Räucherofen

Weiter:
home Hauptseite